Krebs-Schutzbrief

Krebs gehört mit zu den häufigsten Volkskrankheiten in Deutschland. In Deutschlang erkranken jährlich ca. 680.000 Menschen an Krebs.  Daher ist die Angst groß, selber an der Krankheit Krebs zu erkranken.  Viele Menschen möchten sich daher absichern, sollten Sie an Krebs erkranken. Einige Deutsche Versicherungen bieten Ihnen daher eine spezielle Möglichkeit, sich finanziell bei der schlimmen Diagnose Krebs abzusichern. In der Regel wird bei diesen Krebsversicherungen eine Diagnosesumme (Einmalige Kapitalleistung) versichert, die zur Auszahlung an den Versicherungsnehmer kommt, sobald eine ärztliche Diagnose Krebs vorliegt. Dieses Geld steht dann zur freien Verfügung und Verwendung. Es wird häufig dafür genutzt, laufende Kosten zu decken wenn eine Arbeitsunfähigkeit vorliegt. Dadurch dass das Geld zur freien Verfügung steht, darf es ebenfalls für eine Kur oder Auszeit für eine schnelle Genesung genutzt werden. Einige Krebs-Schutzbriefe sind speziell für Frauen entwickelt worden und versichern Krebserkrankungen, an denen hauptsächlich Frauen erkranken. Ein Beispiel für einen sehr guten Krebs-Schutzbrief ist der Tarif 172 und 176 des Münchener Vereins. Diese Tarife beinhalten Vorsorgeuntersuchungen, sowie ein Diagnosegeld. Beide Tarife können auch separat abgeschlossen werden und müssen nicht zusammen abgesichert werden.

Folgende Leistungen werden über die Tarife 172 und 176 abgedeckt

Unsere Empfehlung für Sie

Tarif 172

Münchener Verein

Einige Vorteile des Tarif 172 auf einen Blick:

  • Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen
  • Spezielle Krebsvorsorge für Frauen und Männer
  • Präventionsmaßnahmen
  • Bis 75 Jahre abschließbar
  • Leistungen ab dem 1. Tag

Dieser Tarif leistet speziell für Vorsorge und Früherkennungsmethoden. Es sind hier Körperliche Untersuchungen, Sonographie und große Blutbilder mitversichert. Ebenfalls sind umfangreiche Schutzimpfungen gegen Tollwut, Hepatitis und Frühsommer-Meningoenzephalitis mitversichert.  Auch Schutzimpfungen als Prophylaxe für Auslandsreisen,

z.B. gegen Hepatitis, Gelbfieber, Typhus sowie Malaria-Prophylaxe sind enthalten. Um diesen Tarif abzuschließen, müssen Gesundheitsfragen beantwortet werden.

Tarif 176

Münchener Verein

Einige Vorteile des Tarif 176 auf einen Blick:

  • Leistungen von 500 EUR bis 10.000 EUR frei wählbar
  • Einmalleistung bei der Diagnose Krebs
  • Keine Wartezeit
  • Kapitalleistung steht zur freien Verwendung
  • Leistungen ab dem 1. Tag

Dieser Tarif leistet eine Einmalzahlung für die ärztlich festgestellte Diagnose Krebs. Die daraus ausgezahlte Leistung, steht Ihnen für die freie Verwendung. Sie können hiermit Ihre Familie absichern, andere Heilungsmethoden die nicht von der gesetzliche Krankenversicherung übernommen werden bezahlen oder das Geld für einen lange geplanten Urlaub nutzen um sich auf die Genesung zu konzentrieren. Um diesen Tarif abzuschließen, müssen Gesundheitsfragen beantwortet werden.

Einschätzung unseres Experten

J. Rojahn
Versicherungsmakler

Zusammenfassend sind beide Tarife eine gute Absicherung für sich und seine Familie bei der Diagnose Krebs. Wir empfehlen Ihnen beide Tarife zusammen abzusichern, da in dem Fall sowohl die Vorsorge als auch die finanzielle Absicherung bei der Diagnose Krebs gewährleistet ist.

Der Monatsbeitrag für beide Tarife zusammen liegt für eine 35 jährige/n mit einer Absicherung von 10.000 EUR bei: 15,96 EUR